Home » Vermoegensrechtliche Ansprueche Der Minderheitsaktionaere Beim Squeeze-Out Und Bei Der Uebernahme by Mathias Korsten
Vermoegensrechtliche Ansprueche Der Minderheitsaktionaere Beim Squeeze-Out Und Bei Der Uebernahme Mathias Korsten

Vermoegensrechtliche Ansprueche Der Minderheitsaktionaere Beim Squeeze-Out Und Bei Der Uebernahme

Mathias Korsten

Published December 18th 2006
ISBN : 9783631562079
Paperback
246 pages
Enter the sum

 About the Book 

Mit den 327a ff. AktG und dem WpUG sind zum 01.01.2002 erstmals in Deutschland Vorschriften zum Squeeze-out und fur Unternehmensubernahmen gesetzlich normiert worden. Insbesondere beim Squeeze-out ist fur Minderheitsaktionare von entscheidenderMoreMit den 327a ff. AktG und dem WpUG sind zum 01.01.2002 erstmals in Deutschland Vorschriften zum Squeeze-out und fur Unternehmensubernahmen gesetzlich normiert worden. Insbesondere beim Squeeze-out ist fur Minderheitsaktionare von entscheidender Bedeutung, dass sie eine angemessene Barabfindung fur den Verlust ihrer Aktien erhalten. In diesem Buch wird aufgezeigt, dass im Rahmen eines Squeeze-out-Verfahrens nicht allein auf den objektiven Wert der Aktien abgestellt werden kann, sondern auch subjektive Interessen der Minderheitsaktionare Berucksichtigung finden mussen. Bei der Bemessung der Gegenleistung bei Ubernahmen liegt der Sachverhalt hingegen grundlegend anders: Den Aktionaren als Angebotsempfangern wird hier gerade ein Wahlrecht eingeraumt, ob sie in der Gesellschaft verbleiben oder ob sie das Angebot akzeptieren und ihre Gesellschafterstellung verlieren.